Die ersten Vorträge

zu Gast: #fresh culture & UploadSounds

Neben musikalischer Unterhaltung wird am Cultshare Festival auch für jede Menge informativen Input gesorgt. Insgesamt werden vier Kurzvorträge für spannende Einblicke in die Arbeit und Vielfalt der Tiroler Kulturwelt sorgen. Den Anfang machen der Jugendfördertopf #fresh culture und das UploadSounds Festival.

#fresh culture

#fresh culture – noch nie gehört?
Dann wird’s höchste Zeit. #fresh culture ist ein Projekt der TKI (Tiroler Kulturinitiativen – IG Kultur Tirol), das kreative Ideen für Kunst- und Kulturprojekte von Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren unterstützt. Neben einer Förderung von bis zu € 700 stellt die TKI den jungen ProjektleiterInnen auch erfahrene Coaches zur Seite, die ihnen bei der Umsetzung ihrer Ideen unter die Arme greifen.

Ohne #fresh culture würde es Cultshare heute vermutlich bestimmt nicht in der Form geben, in der es heute hier steht bzw. am 28.11 präsentiert wird. Auch Cultshare war ein Projekt, das 2014 im Rahmen von #fresh culture umgesetzt wurde. Mein Coach damals war Alexander Erler, Wiesenrock-Initiator und Obmann des Kulturvereins Grammophon. Heute ist er erster Ansprechpartner bei der TKI für den Jugendfördertopf und wird auch am Cultshare Festival über #fresh culture sprechen.

#fresh culture
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
#fresh culture
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
UploadSounds
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest

UploadSounds

UploadSounds ist eine Plattform zur Förderung von Nachwuchsmusiker aus der Euroregion Tirol-Südtirol-Trentino. Ziel dieses kreativen Projektes ist es, die Musikszene innerhalb der Regionen zu vernetzen, Auftritte zu unterstützen und einen künstlerischen Austausch unter den Musikern zu schaffen.

Vernetzung, Musik, Veröffentlichungen, Förderung der jungen Musikszene – kaum ein Projekt würde besser auf’s Cultshare Festival passen als das UploadSounds. Marco Russo – zuständig für den Raum Tirol – wird am Cultshare Festival einiges über das Projekt und seine Erfahrungen mit überregionaler Vernetzung erzählen.

#fresh culture und UploadSounds machen also den Anfang von vier spannenden Vorträgen am Cultshare Festival. Wir sind schon sehr gespannt, was sie erzählen werden und freuen uns auf zahlreiche interessierte Besucher und ebenso interessante Kurzvorträge.
In den nächsten Tage folgen dann noch die anderen zwei Vorträge, sowie zwei weitere tolle Tiroler Bands!

Beitragsbild (Kopfzeile): (c) Daniel Dlouhy
Text: Fabian Kainz

Wie reagierst du darauf?

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest

Pin It on Pinterest

Sag's weiter

Erzähl deinen Freunden davon:

Springe zur Werkzeugleiste